Am Anfang war nichts… Außer Gott

 

Am Anfang war nichts…

…außer das Urbewusstsein Gott. Aber er war sich seiner nicht bewusst. Bis er die Augen (das Auge) öffnete, sich seiner bewusst wurde und erkannte: „Ich bin„! Aus diesem „Bewusst werden“ entstand der Urknall, die Schöpfung mit allem was dazu gehört, auch mit uns.

Wir sind Lichtwesen, wie er und wir entstanden in dem Moment, als auch er entstand. Der Anfang von allem ist „Ich bin„!! Das sind auch die Worte von Jesus Christus, denn er ist Gott. „Ich bin das Licht. Ich bin der Weg„! Dieses ist die Ur-Energie, die auch wir nutzen können, weil wir sind wie er. Ewiges Bewusstsein. Sobald wir lernen, das „Ich bin“ zu nutzen, sind wir immer Herr unserer selbst und aller Situationen. Wir sind auch alle miteinander verbunden, verbunden in dieser Welt, in der wir leben. Ob im manifestierten Diesseits oder im feinstofflichen Jenseits.

Barbara und ich und auch unsere Seelenfamilie wird sich dessen von Tag zu Tag bewusster. Dadurch steigt unsere Schwingung und alles fällt zunehmend leichter zu begreifen. Wir sind Gottes Kinder und zutiefst dankbar, diese Erkenntnis in unserer jetzigen Inkarnation erfahren zu dürfen.

Licht und Liebe für euch, all ihr Kinder Gottes 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*