Das Gottesbild der (kath.) Kirchen

Die kirchlichen Institutionen stellen ein Gottesbild da, was so nicht stimmt. Sie arbeiten mit Schuld, Sünde und Sühne und mit der Angst. Als die Menschen in ihrem Bewusstsein noch nicht so weit waren, zu erkennen, dass ihnen die Kirchenvertreter etwas vormachen, konnten sie mit Angst und Feuer die Menschen an sich binden. Das Evangelium wurde gefälscht und vieles, wenn nicht das meiste in der Bibel ebenfalls. Es kommt nicht darauf an, wie groß und wertvoll eine Kirche oder andere Gotteshäuser gebaut wurden oder werden und ob in prächtige Gewänder gekleidete Selbstdarsteller etwas wie „Gott verzeiht uns unsere Unzulänglichkeiten“ predigen (so…

Weiterlesen